Willkommen im Kindergarten Leopoldsdorf!

Was uns wichtig ist ...

K ulturelle Vielfalt
I nklusion
N eue Denk- und Lernprozesse
D ifferenzierung
E lterngespräche
R espekt
G eduld
A kzeptanz
R ücksichtnahme
T eamarbeit
E ntdecken
N eugierde

Unsere Anliegen

Die Triebfeder zum Lernen ist die Neugierde, diese ist im Kindergarten auch erwünscht und wird unterstützt. Die Interessen der Kinder werden aufgegriffen, zusammen macht man sich auf die Suche nach Antworten.Wo Kinder in ihrem Interesse ernst genommen werden, entwickeln sie Freude am Lernen.

Kinder lernen ganzheitlich. Sie wollen Dinge anfassen, daran riechen, schmecken, fühlen, damit experimentieren. Sinneswahrnehmungen sind die Grundlage für ein differenziertes Vorstellungs- und Denkvermögen. Sich selbst an- und ausziehen, für sein mitgebrachtes Spielzeug verantwortlich sein, das sind die kleinen Schritte zur großen Selbständigkeit.

In der altersgemischten Gruppe erleben sich Kinder als Helfer, genauso wie Hilfesuchende. Solche Erlebnisse sind die Grundlage für gegenseitiges Verständnis und verantwortungsbewusstes Handeln.
Der Kindergartenalltag orientiert sich am Bedürfnis der Kinder. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Spiel zu. Im Spiel gehen Kinder einer Sache mit Konzentration nach und entwickeln dabei Ausdauer und Durchhaltevermögen. So lernen sie miteinander zu agieren. Wer lernt sich sprachlich auszudrücken, kann sich mit anderen verständigen.

Inklusion bedeutet für uns, dass in unserem Haus, Kinder jeder körperlichen und geistigen Individualität willkommen sind. Wenn Sie schon im Vorfeld wissen, dass Ihr Kind mehr individuelle Betreuung benötigt, bitten wir Sie, bereits bei der Anmeldung etwaige Befunde mit zu bringen. Nur dann können wir uns auf die individuellen Bedürfnisse einstellen und schon beim Kindergarteneintritt das Kind in eine Gruppe mit einer Stützkraft zuteilen. Damit helfen Sie uns und ersparen damit auch Ihrem Kind einen eventuellen Gruppenwechsel.

"Sage es mir und ich werde es vergessen.
Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun und ich werde es können."